Die letzten Ausgaben - Heft 03/2012


Wer sich einen Ruck gibt, wird belohnt – etwas Aktivität kann die Lebenserwartung um Jahre erhöhen

Täglich 15 Minuten bewegen für ein längeres Leben

Mehr für die Gesundheit zu tun ist ein beliebter Vorsatz. Dabei hilft die neue Erkenntnis, dass bereits eine Viertelstunde Bewegung am Tag die Lebenserwartung um drei Jahre verlängern kann. Dies ergab jetzt eine große Studie mit mehr als 400.000 Teilnehmern.

„Nachdem frühere Untersuchungen bereits einen erheblichen Nutzen für die Gesundheit durch 2,5 Stunden körperliche Aktivität pro Woche belegt haben, sind diese neueren Daten auch für weniger willensstarke Menschen eine gute Nachricht“, kommentiert das Ergebnis Professor Hans-Christoph Diener, Direktor der Klinik für Neurologie des Universitätsklinikums Essen, für die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN).

„Wer sich aufrafft, wird belohnt – und senkt damit sein Risiko sowohl für einen Schlaganfall, als auch für Herzkrankheiten, Krebs und Diabetes“, ermuntert der Neurologe Gesunde und Kranke gleichermaßen, die neuen Erkenntnisse in die Tat umzusetzen.

Beitrag lesen: 15 Minuten trainieren – drei Jahre länger leben

Ballaststoffe schützen Frauenherzen

Eine ballaststoffreiche Kost wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Das haben schwedische Forscher herausgefunden. Der Effekt ist beim weiblichen Geschlecht ausgeprägter als bei Männern. Die Wissenschaftler von der Lund Universität haben 20.000 Einwohner der schwedischen Stadt Malmö untersucht.

Bernhard Watzl, kommissarischer Leiter des Instituts für Physiologie und Biochemie der Ernährung am Max Rubner-Institut in Karlsruhe, bezweifelt diesen Effekt. Es sei lediglich der Bezug zwischen einer bestimmten Ernährungsweise – viel Obst und Gemüse – und Herz-Kreislauf-System nachgewiesen worden, sagt Watzl.

Den ganzen Beitrag lesen in shape up vita 03/2012 – vita – Abo: Zur Bestellung hier…


Zu hohes Cholesterin – was steckt dahinter?

Wie die Deutsche Herzstiftung warnt, kann ein Übermaß an Cholesterin zu Ablagerungen in den Blutgefäßen führen. Aber wer sein persönliches Risikoprofil kennt, auf eine herzgesunde Lebensweise achtet und seine Cholesterinwerte im Blick behält, kann viel für seine Gesundheit tun.

shape up berichtet anlässlich des Tages des Cholesterins am 22.06.2012.

Den ganzen Beitrag lesen in shape up vita 03/2012 – vita – Abo: Zur Bestellung hier…



Das vollständige Inhaltsverzeichnis

shape up vita - alle Themen finden Sie hier:

Abo-Bestellung

Sie wollen wissen, wie Sie sich fit und gesund erhalten können durch gezielte Bewegung, gesunde Ernährung und einen aktiven Lebensstil?

Dann sind Sie mit shape up vita bestens informiert.

Zur Bestellung: hier…


shape UP ladies first

Die letzten Ausgaben