Helfen oder Haften - Berufsrisiko für Trainer

Es gehört zum Alltag in einem Fitnessstudio, dass ein Trainer ein neues Mitglied begrüßt und es einweist in die Benutzung der Geräte und mit der Person einen Trainingstest durchführt. Dazu gehört auch das Aufwärmen, sprich: lockeres Laufen oder auch einige Zeit walken auf einem Crosstrainer. Womöglich möchte mancher Trainer diese Phase nutzen, um kurz mit anderen Mitgliedern zu plaudern oder deren Fragen zu beantworten. Doch das sollte er lieber unterlassen. Warum? Wenn Mann oder Frau in dieser Zeit beispielsweise stürzt, ohne dass der verantwortliche Trainer zugegen ist, kann dieses erhebliche rechtliche Konsequenzen für ihn/sie bedeuten. shape up trainer’s only stellt anhand einiger Urteile und Gesetze Beispiele vor, die in Bezug auf Unfälle, Fehlverhalten, Pflichten und Richtlinien gefällt worden sind bzw. gelten. Nicht immer waren Trainer Schuld an Unfällen.

Den ganzen Beitrag lesen in shape up trainer’s only 01/2013:
trainer’s only – Abo

shape UP ladies first

Die letzten Ausgaben