Trainingsziel: Besser essen!

Sie haben sich entschlossen, gesünder zu leben und sich mehr zu bewegen? Bravo! Nutzen Sie Ihr volles Potential und entschließen Sie sich, auch anders zu essen!

Die Aufnahme regelmäßiger körperlicher Tätigkeit wird die Ansprüche des Körpers hinsichtlich der Zufuhr von Nährstoffen verändern. Im Klartext: Wer hart arbeitet bzw. trainiert, der hat mehr Hunger und muss dementsprechend Essen. Auch wenn Ihr Ziel vorwiegend in einer Reduktion des Körpergewichts besteht oder Sie gene rell eine sportlich schlanke Linie an streben – Sie müssen die im Training entleerten Energiespeicher durch eine angepasste Nahrungszufuhr wieder auffüllen. Denn ohne die zur Trainingsaktivität passende Ernährung werden Sie weder Mus keln aufbauen und Ihre Figur verbessern, noch eine sportlich schlanke Linie langfristig halten können.
Zunächst ist es aber an der Zeit, mit einigen Alten Ernährungsmythen aufzuräumen, die sich seit Urzeiten halten, aber damals wie heute falsch sind. Glauben Sie nicht, dass

  • Sie durch hartes Training Muskeln in Fett umwandeln können
  • sich Ihre Erfolge auf der zeigen
  • Frauen durch Training masculne Muskeln kriegen
  • Sie weniger essen müssen, um abzunehmen
  • Kalorienzählen die beste Methode sei, schlank zu bleiben
  • Gesundes einfach nicht schmeckt

Die Wahrheiten über diese Mythen finden Sie in shape up fitness: fitness – Abo



shape UP ladies first

Die letzten Ausgaben